Rücktrittsregelung

Rücktrittsregelung für Seminare, die in unserem Hause stattfinden

Die Anmeldefrist für Netzwerktreffen, Seminare, Fort- und Weiterbildungen (im Folgenden Angebote genannt), die in unserem Hause stattfinden, beträgt zwei Wochen (14 Tage).
Kurzfristige Anmeldungen sind auf Nachfrage möglich.

Bei Angeboten bis 100,- Euro Kursgebühr stellen wir die Teilnahmegebühr in jedem Fall in Rechnung; unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt eine Absage bei uns eingeht. Bei Angeboten bis 1.000,- Euro Kursgebühr berechnen wir 50% der Kursgebühren, falls die Absage nach Ablauf der Anmeldefrist eingeht.
Ausnahme: der Platz kann nachbesetzt werden. Mit Beginn des Angebotes werden die vollen Kursgebühren fällig. Bei Angeboten ab 1.000,- Euro Kursgebühr treffen wir im Falle einer Absage nach Ablauf der Anmeldefrist eine individuelle Regelung.

alsterdialog behält sich vor, Angebote in Ausnahmefällen auch kurzfristig abzusagen. Gründe hierfür können das Nicht-Zustandekommen des Kurses auf Grund mangelnder Teilnehmerzahl oder der Ausfall eines Dozenten / einer Dozentin sein. alsterdialog bemüht sich in jedem Fall um einen Ersatztermin. Anspruch auf einen Nachholtermin oder anderweitig zur Verfügung gestellter Unterrichtsinhalte seitens des Teilnehmers besteht nicht. Etwaige bereits gezahlte Kursgebühren werden erstattet.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf.

Kai Göttsch
Leitung des Instituts alsterdialog
Alsterdorfer Markt 12
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 37 10
Mobil: 0174.176 81 18
Fax: 0 40.50 77 37 76
kai.goettsch[at]alsterarbeit[dot]de