Begleitung

Wie nah ist eigentlich zu nah?

Umgang mit Nähe und Distanz

Inhalte

Jeder Mensch hat persönliche Grenzen. In unserem Alltag – ob beruflich oder privat – ist es ein zwischenmenschliches Kunststück, die eigenen und gegenseitigen Grenzen zu erkennen, zu respektieren und gegebenenfalls miteinander zu verhandeln. In der Begleitung von Menschen mit Behinderung ergeben sich für das Fachpersonal unter Umständen Situationen, in denen die persönlichen Grenzen mit den Erwartungen an die berufliche Rolle kollidieren oder im Konflikt zueinander stehen.
In diesem Seminar setzen sich die TeilnehmerInnen mit den eigenen Grenzen auseinander und werden darin bestärkt, diese zu benennen und zu vertreten. Dies ist eine der Grundlagen des professionellen pädagogischen Handels und führt zu mehr Rollenklarheit in der beruflichen Tätigkeit.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten aus den Angeboten der Eingliederungshilfe.

Termine & Ort

12. November 2020 / 8.30 bis 16.00 Uhr

Die Fortbildung findet in den Räumen der freiraum-Seminarraumvermietung
am Alsterdorfer Markt 12 in 22297 Hamburg statt.

Kursbegleitung

Kari-Linn Bargfeld, E-Mail: kari.bargfeld[at]alsterarbeit[dot]de

Seminarangebot als PDF 

Umgang mit Nähe und Distanz

Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen:
Anmeldeformular alsterdialog 

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Seminar?

Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf!
Anmelden können Sie sich per Fax, Post oder E-Mail.

Julia Soldmann
Alsterdorfer Markt 12
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 37 46
Fax: 0 40.50 77 37 76
julia.soldmann[at]alsterarbeit[dot]de