Selbstvertretungen

Qualifizierung des Werkstattrats und der Frauenbeauftragten

Aufgaben, Rechte und Pflichten kennen. Sicher auftreten!

Seit Januar 2017 gilt die Änderung der Werkstätten-Mitwirkungsverordnung nach Artikel 22 des Bundesteilhabegesetzes. Im Laufe des Jahres haben auch die kirchlichen Verbände die jeweiligen Mitwirkungsverordnungen dementsprechend angepasst. Diese beinhaltet u.a. eine Ausweitung der Rechte zur Mitbestimmung.
Im Herbst 2017 fanden bundesweit in den Werkstätten-Wahlen zu den Ämtern des Werkstattrates und der Frauenbeauftragten statt. Um diese Ämter sicher ausführen zu können, kann eine professionelle Qualifizierung sehr hilfreich sein.

Inhalte

Die TeilnehmerInnen befassen sich - u.a. gemeinsam mit ihrer Unterstützerin und der Vertrauensperson - während der Qualifizierung mit den Aufgaben des Werkstattrates und der Frauenbeauftragten sowie dessen Rechten und Pflichten im Rahmen der Mitbestimmung und der Mitwirkung.
Neben der Vermittlung der gesetzlichen Grundlagen und den Anforderungen, die sich aus den Ämtern ergeben, erproben sich die TeilnehmerInnen ausführlich darin, Interessen zu formulieren und argumentativ zu vertreten.
Die Inhalte der einzelnen Blöcke bauen auf den Erfahrungen der Schulungen des Instituts alsterdialog aus den Vorjahren und dem Schulungskonzept von „Weibernetz“ auf. Sie sind praxisorientiert und können zeitnah an die Wünsche und Bedarfe der TeilnehmerInnen angepasst werden.

Die mögliche Struktur entnehmen Sie bitte aus dem detailierten Angebot (PDF).

Zielgruppe

Die Werkstatträte sowie mögliche Ersatzmitglieder, Frauenbeauftragte, Sprecher für den BBB sowie auch deren Vertrauensperson und Unterstützerin.

Termine/Ort

Das Angebot findet jeweils ganztägig im Rahmen der Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der jeweiligen WfbM statt. Termine nach Absprache mit Herrn Röver.

Kursbegleitung

Thorsten Röver, E-Mail: thorsten.roever[at]alsterarbeit[dot]de

Angebot als PDF

Das Angebot können Sie hier als PDF herunterladen:
Basiskurs für Werkstatträte 2018

Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen:
Anmeldeformular Seminar alsterdialog

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Seminar?

Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf!
Anmelden können Sie sich per Fax, Post oder E-Mail.

Julia Soldmann
Alsterdorfer Markt 12
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 37 46
Fax: 0 40.50 77 37 76
julia.soldmann[at]alsterarbeit[dot]de