Selbstvertretungen

Halbzeit für den Werkstattrat

Eine selbstbewusste Bestandsaufnahme mit möglicher Zielfindung bis zur Neuwahl des Werkstattrats

Inhalte

Im Herbst 2021 stehen die nächsten Werkstattratswahlen an. Jetzt ist es an der Zeit, vielleicht einmal über die ersten zwei Jahre nachzudenken. Seit 2017 haben sich für viele Räte mit den Veränderungen aus dem BTHG auch Rahmenbedingungen verändert und die Arbeitsweise der Werkstatträte verändert.
Mit diesem Angebot möchten wir interessierte Werkstatträte motivieren über einen Rückblick…

„Was habe ich erreicht?“
„Was hat mir dabei geholfen?“

…den Blick auch auf die verbleibende Zeit zu schauen:

„Was möchte ich noch machen?“
„Was brauche ich dafür?“

Hierzu bieten wir folgende Inhalte an:

  • Im Dialog in einen Austausch über erreichte Ziele zu treten und das Erreichte für sich zu bewerten
  • Benennen und Planen von möglichen Zielen nach der SMART Methode
  • Auffrischen von Fachwissen im Rahmen der Mitwirkungsverordnung
  • Austausch im Rahmen eines kleinen Netzwerkes

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an gewählte Werkstatträte.

Termine & Ort

16. April 2020 / 9.00 bis 16.00 Uhr

Die Fortbildung findet in den Räumen der freiraum-Seminarraumvermietung
am Alsterdorfer Markt 12 in 22297 Hamburg statt.

Kursbegleitung

Thorsten Röver, E-Mail: thorsten.roever[at]alsterarbeit[dot]de

Angebot als PDF

Das vollständige Angebot können Sie hier als PDF herunterladen:
Halbzeit für den Werkstattrat

Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen:
Anmeldeformular alsterdialog

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Seminar?

Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf!
Anmelden können Sie sich per Fax, Post oder E-Mail.

Julia Soldmann
Alsterdorfer Markt 12
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 37 46
Fax: 0 40.50 77 37 76
julia.soldmann[at]alsterarbeit[dot]de