Teilhabe und Arbeit

Aufgaben und Rolle des Bildungsbegleiters im Berufsbildungsbereich

Inhalte

Die Herausforderungen der Umsetzung Beruflicher Bildung für Menschen mit Behinderung sind vielfältig.
Anbieter von Angeboten zur Teilhabe am Arbeitsleben sind gesetzlichen Anforderungen unterlegen und treffen parallel auf verschiedenste Anforderungen in der Begleitung von zumeist jungen Erwachsenen mit Behinderung.

Themenschwerpunkte dieses Bildungsangebotes sind:

  • Rechtliche Grundlagen im Rahmen des SGB IX und den Vorgaben aus dem HEGA
  • die Rolle des Bildungsbegleiters in der Zusammenarbeit
  • Erfassung von Eignungen und Neigungen
  • Gestaltung von Angeboten der Beruflichen Bildung
  • Handlungsansätze im Umgang mit binnendifferenzierten Bildungsplänen und Ausbildungsrahmenplänen

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Bildungsbegleiter, FABs und Sozialpädagogen, die ihr Wissen vertiefen möchten sowie an „Ein- bzw. Umsteiger”, die sich beruflich neu orientieren möchten.

Termine/Ort

08. bis 10. Oktober 2018, 8.30 bis 16.30 Uhr

Die Fortbildung findet in den Räumen des Kompetenzzentrums für Bildung und Qualifizierung (kbq) am Alsterdorfer Markt 12 in 22297 Hamburg statt.

Kursbegleitung

Thorsten Röver, E-Mail: thorsten.roever[at]alsterarbeit[dot]de

Seminarangebot als PDF

Die Seminarankündigung können Sie hier als PDF herunterladen:

Aufgaben und Rolle des Bildungsbegleiters im Berufsbildungsbereich

Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen:

Anmeldeformular Seminar alsterdialog

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Seminar?

Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf!
Anmelden können Sie sich per Fax, Post oder E-Mail.

Julia Soldmann
Alsterdorfer Markt 12
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 37 46
Fax: 0 40.50 77 37 76
julia.soldmann[at]alsterarbeit[dot]de