Teilhabe und Arbeit

Netzwerktreffen Berufliche Bildung

Inhalte

Das Netzwerktreffen Berufliche Bildung bietet zweimal im Jahr eine Plattform, um sich mit Kollegen des gleichen Tätigkeitsfelds aus unterschiedlichen Einrichtungen auszutauschen.
Berufliche Bildung für Menschen mit Behinderung in Einrichtungen für berufliche Rehabilitation ist schon lange ein Thema. Sie rückte vor allem durch das Fachkonzept für EV und BBB in Werkstätten für behinderte Menschen ein Stück mehr in den Fokus. Heute sind Werkstätten dabei, ihren individuellen Umgang in der praktischen Umsetzung zu finden und weiter zu optimieren. Zu den Herausforderungen zählen vor allem der Umgang mit individuellen Bildungsplänen, die Annäherung an Ausbildungsrahmenpläne der Handels- und Handwerkskammern und der Übergang und die Weiterführung Beruflicher Bildung vom Berufsbildungsbereich in den Arbeitsbereich einer WfbM.

Das Schwerpunkt-Thema des Netzwerktreffens im November: Bedarfsgerechte Angebote für Menschen mit einem hohen Assistenzbedarf?!

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in Werkstätten für behinderte Menschen oder ähnlichen Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation, die im Bereich der Beruflichen Bildung tätig sind oder Interesse daran haben.

Termine/Ort

21. November 2018 / 10.00 bis 17.00 Uhr

Die Fortbildung findet in den Räumen des Kompetenzzentrums für Bildung und Qualifizierung (kbq) am Alsterdorfer Markt 12 in 22297 Hamburg statt.

Moderation

Thorsten Röver E-Mail: thorsten.roever[at]alsterarbeit[dot]de

Seminarangebot als PDF

Die Seminarankündigung können Sie hier als PDF herunterladen:
Netzwerktreffen Berufliche Bildung 2. JH 2018

Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen:
Anmeldeformular Seminar alsterdialog

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Seminar?

Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf!
Anmelden können Sie sich per Fax, Post oder E-Mail.

Julia Soldmann
Alsterdorfer Markt 12
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 37 46
Fax: 0 40.50 77 37 76
julia.soldmann[at]alsterarbeit[dot]de