Selbstvertretungen

Qualifizierung des Werkstattrats und der Frauenbeauftragten

Aufgaben, Rechte und Pflichten kennen. Sicher auftreten!

Im Herbst 2021 fanden bundesweit die Wahlen zu den Ämtern des Werkstattrates und der Frauenbeauftragten statt. Um diese Ämter sicher ausführen zu können, kann eine professionelle Qualifizierung sehr hilfreich sein.
 

Inhalte

Die TeilnehmerInnen befassen sich während der angebotenen Qualifizierung mit den Aufgaben des Werkstattrates sowie dessen Rechten und Pflichten im Rahmen der Mitbestimmung und Mitwirkung aus den unterschiedlichen Mitwirkungsverordnungen (WMVO, DWMV, SWMO) und den dazu passenden rechtlichen Grundlagen aus dem aktuellen SGB IX.

Neben der Vermittlung der rechtlichen Grundlagen und den Anforderungen, die sich aus den Ämtern (Werkstattrat & Frauenbeauftragte) ergeben, erproben sich die TeilnehmerInnen darin, Interessen zu formulieren und argumentativ zu vertreten.

Die Inhalte können selbstverständlich nach Bedarf angepasst werden

Zielgruppe

Werkstatträte, Frauenbeauftragte, Vertrauensperson und Unterstützerin sowie Ersatzmitglieder beider Gremien.

Termine & Ort

Termine und Zeiten nach Absprache, geplant in Ihren Räumlichkeiten vor Ort.

Besondere Hinweise

Persönliche Assistenzleistungen für die Teilnehmer sind nicht Bestandteil dieses Angebotes.

Kursleitung

Thorsten Röver, E-Mail: thorsten.roever[at]alsterarbeit[dot]de


Angebot als PDF

Das vollständige Angebot können Sie hier als PDF herunterladen:
Basiskurs für Werkstatträte

Anmeldeformular

Hier können Sie sich online für dieses Seminar anmelden:
 

Anmeldeformular

 

Kontakt

Haben Sie Fragen?

Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf.

Josefin Irena Krieger
Alsterdorfer Markt 12
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 37 46
Fax: 0 40.50 77 37 76
josefin.krieger[at]alsterarbeit[dot]de